Digitalisierung ist für dich #023- Rainer Haude Teil 2- Mitarbeiter sind essenziell für Veränderungen

Digitalisierung ist für dich mit Rainer Haude

Das ist die zweite Folge mit Rainer Haude. Ein großes Problem ist, dass die alten Methoden zu sehr verankert sind. Auch wird sich bei Projekten oft in kleine Details verrannt. Mehr dazu in dieser Folge

Es geht in den zweiten Teil des Interviews mit Rainer Haude. In Österreich wird im Moment an einer cloudbasierten Unternehmenslösungssystem gearbeitet. Die Verknüpfung ist dabei viel höher. Die Digitalisierung richtet sich bei ihm direkt an einen ganzen Prozess, es soll möglichst verknüpft sein.

Es wird nicht direkt ein ganzes Unternehmen digitalisiert, sondern ein Prozess und dieser dann vollständig. Dadurch wird der Sinn dahinter erkannt. In vielen Unternehmen gibt es noch Systeme und Tools aus den 80ern und 90ern, die Produkte sind zwar hochinnovativ, aber im Unternehmen selber sieht es nicht so aus.
Prozesse werden nicht immer in Frage gestellt, daher bleibt das alte sehr lange. Man traut sich nicht alles Alte wegzulassen. Bei neuen Projekten passiert es oft, dass das Projekt immer größer wird und nichts wird weggestrichen, sondern es kommt immer neues dazu.

Rainer will die Prozesse vereinfachen, es ist aber nicht so einfach. Sie streichen einiges auch radikal, dies ist aber notwendig! Einfachere Lösungen werden auch besser aufgenommen. Die Technik kennt nur sehr wenige Grenzen, es geht mehr, wozu sie verwenden.

Bei Apps ist der Vorteil, dass sie Klarheit gibt. Denn sie hat nur eine Aufgabe, es wäre an sich natürlich möglich, dass Apps mehr können, aber der Mensch ist von sehr vielen Funktionen einfach auch überfordert.

Auch in der Technik muss man sich etwas zurücknehmen, denn es ist so viel möglich, aber viel ist nicht notwendig. Denn manches findet man cool oder es gefällt einem, für das Ziel wird es aber nicht gebraucht.

Das ist auch ein kleines Problem bei Experten, sie sind sehr tief in der Materie. Kleinen Details wird dann oft ein sehr hoher Anspruch zugeschrieben und es geht nichts weiter. Für einen nicht Experten ist es total unklar, warum dieses Detail denn so wichtig seien sollte, daher braucht es jemanden der sich durchsetzen kann, einen Überblick behält und in solchen Situationen eingreift.

Das wars vom zweiten Teil des Interviews mit Rainer Haude, in der nächsten Folge Digitalisierung ist für dich geht’s spannend weiter, hör auch da wieder rein!

Mehr zu Rainer Haude findest du unter:

https://www.linkedin.com/in/rainer-haude/

Mehr über uns als Unternehmen erfährst du unter: https://www.re-systems.com/

Schau doch auch auf Social Media vorbei

https://www.xing.com/companies/re-systemsitsystemhaus

https://inn.cloud/ueber-re-systems/

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!