Digitalisierung ist für dich #110- Michael Felderer- Blockchain und andere Software Innovationen für KMU Teil 3

Digitalisierung ist für dich mit Michael Felderer

Heute haben wir wieder eine neue Episode unseres Podcasts „Digitalisierung ist für dich“. Wir haben den dritten und auch letzten Teil des Interviews mit Michael Felderer. Er erzählt uns mehr über das Master Software Engineering Studium in Innsbruck. Dieses Studium ist neu in Innsbruck. Alle Informationen gibt es in der aktuellen Folge, hör also rein!

Heute haben wir wieder eine neue Episode unseres Podcasts „Digitalisierung ist für dich“. Wir haben den dritten und auch letzten Teil des Interviews mit Michael Felderer. Er erzählt uns mehr über das Master Software Engineering Studium in Innsbruck. Dieses Studium ist neu in Innsbruck.

Man lernt dabei zum Beispiel, wie man einen Quantencomputer programmieren kann. Im Wintersemester 2021 startet es zum ersten Mal. Es geht dabei die ganzen Seiten der Softwareentwicklung zu zeigen. Im Studium gibt es auch Projekte, denn es geht nicht einfach nur um die Theorie. Firmen werden miteingebunden, dann können die Studentengruppen an ihren Projekten arbeiten. Es gibt viel Knowhow, dass vermittelt wird. Datenanalyse und einiges mehr wird in den Fokus gebracht.

Nicht nur Nutzen ist wichtig, es muss auch Sicherheit gewährleistet und nicht funktionale Eigenschaften. Durch dieses Studium wird Digitalisierung gefördert. Dieses Studium ist auch für andere Bachelorstudien, wenn man das Erweiterungsstudium hat. Es herrscht ein großer Mehrwert, wenn unterschiedliche Bereiche zusammenkommen.

Das Ziel des Studiums ist es, dass man Personen hat, welche sich mit den Technologien auskennen und die Projekte umsetzen können. Sie sind nicht nur einfache Programmierer, sondern auch in der Führungsperson oder auch zu Schnittstellen. Die Studenten haben eine technische Expertise und helfen auch bei der Architektur. Die Absolventen können in ganz unterschiedliche Bereiche gehen. Das Studium dauert dann auch 4 Semester, also 2 Jahre. Zum Schluss gibt es dann eine Masterarbeit und dann ist man fertig.

Um das anfangen zu können braucht man einen Bachelor Informatik oder ein anderes Bachelorstudium, diese ergänzt man dann mit einem Erweiterungsstudium. Denn es benötigt Fähigkeiten in der Informatik und der Mathematik. Auch Personen mit Fachhochschulstudium mit starkem Software Engineering/Informatik Schwerpunkt können dieses Masterstudium machen.

Als Absolvent kann man dann in unterschiedliche Unternehmen gehen, vielleicht starten einige ein Startup, andere gehen zu KMUs, manche gehen in eine große Firma. Die Branchen werden auch nicht die gleichen sein, denn jeder braucht seinen Softwareentwickler.

Das Studium hat natürlich auch eine Begrenzung, durch die vielen Proseminarübungen gibt es Beschränkungen. Man muss viel in den Gruppen arbeiten und dort kann es nicht unendlich viele Studenten geben. Man möchte dann zwei Gruppen parallel laufen lassen und da geht man mit 30-50 Studenten aus.

Zum Studium gab es auch schon eine Infoveranstaltung und auch die nächste folgt am 10 Juni auf Twitch unter dem folgenden Link:

https://www.uibk.ac.at/informatik/news/artikel/information-event-on-the-new-master-s-programme-software-engineering.html

Das war es dann auch von dem vierten Teil diese Interviews, Vielen Dank für das tolle Interview Michael, dir noch alles Gute. Sei auch das nächste Mal wieder mit dabei, wenn es einen neuen Gast gibt! Es bleibt spannend! Auch noch ein großes Danke an DIH West, diese haben das alles ermöglicht. Alle Infos zu ihnen gibt es unter:

https://dih-west.at/

Ebenso auch danke an die Standortargentur, die uns weitergeholfen haben!

Mehr zu Michael gibt es unter:

Michaels Website:

http://mfelderer.at/

Masterstudium Software Engineering an der Universität Innsbruck: https://www.uibk.ac.at/informatik/studium/masterstudium-software-engineering.html.de

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!