Digitalisierung ist für dich #125- Cloud geht vobei!

Digitalisierung ist für dich mit Markus Reitshammer

Heute haben wir wieder eine neue Episode unseres Podcasts „Digitalisierung ist für Dich!“ Auch heute haben wir noch eine Solofolge für dich und es geht um das Thema Cloud! Denn manche sagen ja, das mit der Cloud geht wieder vorbei! Alle Infos gibt es in der aktuellen Folge, hör also rein!

Heute haben wir wieder eine neue Episode unseres Podcasts „Digitalisierung ist für Dich!“ Auch heute haben wir noch eine Solofolge für dich und es geht um das Thema Cloud! Denn manche sagen ja, das mit der Cloud geht wieder vorbei!

Klar, so wie die Sache mit den Computern vorbei gehen wird, das Internet vorbei gehen wird, unsere Leben und die Menschheit ein Ende haben wird. Das alles wird vorbei gehen, halt nicht so bald. So hoffe ich inständig, vor allem was mein Leben und die Menschheit angeht – möglicherweise denkst Du da ähnlich.

Die Cloud also – besser gesagt die Clouds – werden wohl für einen längeren Zeitraum bleiben, lang genug, um sich damit ernsthaft auseinander zu setzen. Möglicherweise denkst Du jetzt, wer bitte setzt sich nicht ernsthaft mit der Cloud auseinander? Nun, dann sprechen wir doch mal kurz darüber, was ich unter „ernsthaft damit auseinandersetzen“ meine.

Denn dieser Ansatz geht weiter als „nur“ eine Cloud Anwendung zu nutzen. Beginnen wir mal vorne – also am Ende. Ja, lass uns vom Ende her denken und von dem Sinn und Zweck, vom Ziel des Ganzen, was wir da in der IT so machen, auf den ganzen IT Prozess schauen. Besser noch den ganzen Arbeitsprozess, der zum Ziel führen soll. Denn alle professionellen IT-Anwendungen sollen einem Ziel dienen, dem großen übergeordneten Ziel, das ein Unternehmen, eine Organisation verfolgt. Gehen wir mal davon aus Du kennst das Ziel, was von Vorteil wäre, und weißt nun, worauf all die Entscheidungen, die Du triffst, einzahlen. Dann ist die Frage Cloud oder nicht Cloud, und wenn ja wie, eine Untergeordnete.

Wenn Du es mit einem Unternehmen zu tun hast, das erst seit kurzem existiert, indem mal schnell losgestartet werden soll, es noch kaum Infrastruktur und auch sonstige Strukturen gibt, wirst Du Dein Glück in diversen Cloud Anwendungen finden. Stellt sich Erfolg ein, skaliert die Sache und soll über einen längeren Zeitraum funktionieren, kommst Du früher oder später an den Punkt, wo Du Dir kritische Fragen stellst, oder stellen lassen musst. Fragen wie – wo liegen unsere Daten und die unserer Kunden? Wie stellen wir sicher, dass wir auch dann Zugriff auf diese Daten haben, wenn der Cloud Anbieter seinen Dienst einstellt? Oder was passiert, wenn jemand aus unserer Organisation Daten absichtlich oder auch versehentlich löscht – sprich wo und wie haben wir eine Datensicherung?

Und wahrscheinlich kommt eine Frage vor all den bereits genannten: Wie bekommen wir die Medienbrüche zwischen all den Cloudanbietern in den Griff. Wie also kommen die Daten aus der Webshop-App in die CRM-App in die Buchhaltungs-App und in die Marketing-Apps (und wie zum Geier tauschen die Marketing-Apps die Daten untereinander aus). Denn diese Medienbrüche sorgen bei Skalierung für richtig viel Sand im Getriebe. (ja für die Medienbrüche gibt es auch Apps – ich weiß).

Und spätestens dann ist es gut zu wissen, welches Ziel verfolgen wir denn eigentlich. Will die Organisation nach wie vor schnell und agil sich täglich neu erfinden, bis der optimale Service am Kunden, der optimale Ablauf gefunden wurde? Oder ist die Organisation schon so nah am optimalen Service, am optimalen Ablauf, dass es jetzt darum geht das Erarbeitete abzusichern und in sich zu verbessern? Möglicherweise braucht es jetzt andere Lösungen, um das Ziel zu erreichen. Möglicherweise sind es andere Cloud-Dienste, möglicherweise sind es lokale Dienste oder private Cloud, ziemlich sicher werden es hybrid Cloud Lösungen sein.

Am Ende ist es egal, welche Clouds es sind, welche lokalen Lösungen es sind. Es geht im Endeffekt um eine IT, die Dir und Deiner Organisation dabei hilft, Dein Ziel zu erreichen. Wie auch immer diese IT aussehen wird, Digitalisierung ist gekommen, um zu bleiben. Ob die Cloud wieder vorbei geht oder nicht, bleibt dabei eine kleine Frage von vielen.

A pro pos: Du Arbeitest in oder an einem Kleinen- oder Mittleren Unternehmen?
Antworten zur Digitalisierung für KMU bekommst Du seit 1998 bei Re – Systems. Das war es dann auch schon wieder von dieser Folge, sei auch das nächste Mal wieder mit dabei es bleibt spannend!

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!