Digitalisierung ist für dich #003 – Labordiagnostik wird digitalisiert mit Kiweno

Digitalisierung ist für dich mit Robert Fuschelberger von Kiweno

Heute haben wir Robert Fuschelberger von Kiweno zu Gast. In dem Interview erzählt er uns, wie er sein Unternehmen gestartet hat. Die Digitalisierung war schon immer Thema für das Unternehmen. Kiweno vereinfacht Tests für ihre Kunden und arbeitet stetig daran sich weiterzuentwickeln.

In unserem Interview haben wir Robert Fuschelberger von Kiweno bei uns zu Gast. Hinter Kiweno gibt es eine klassische Entwicklung eines Startups, auch wenn es nicht ganz so einfach ist.

Robert wurde schon sehr früh von den digitalen Medien beeinflusst und zu ihrem Start wollten sie dies schon digitalisieren. Denn die alten Methoden sind sehr umständlich für die Kundschaft, sie setzen sich daran es möglichst einfach für die Kunden machen.

Die Geschichte von Robert startet bei sich zuhause, denn durch seinen Vater hat er gesehen, dass Patienten große Wege auf sich nehmen mussten, um bestimmte Tests zu machen. Er sah darin dann die Gelegenheit ein Unternehmen zu gründen und diese Situation zu verbessern.

Es gibt Testkits, bei denen nimmt man sich ein paar Tropfen Blut ab und muss diese dann an Kiweno schicken, diese werten dann die Ergebnisse im Labor aus und schicken sie digital an die Kunden. Besonders an Kiweno ist, dass sie zum Ergebnis dazu auch Empfehlungen, Tipps und Informationen mitsenden.

Dadurch helfen sie den Kunden in ihrem Alltag, denn bei Ärzten ist die Zeit, welche man sich für den Kunden nehmen kann, leider sehr gering. Die Unterstützung ist sehr wichtig, denn bei zum Beispiel Unverträglichkeiten ist es nicht besonders leicht, diese direkt in den Alltag umzusetzen.

Natürlich gab es nicht nur positive Rückmeldungen, den neues kommt nicht immer gut an, aber Kiweno findet auch einiges an Zustimmung und hat den Weg in die Zukunft erkannt. Sie machen auch immer weitere Schritte nach vorne, als nächstes möchten sie, dass Kunden die Ergebnisse viel schneller zur Verfügung haben und nicht immer alles in das Labor einschicken müssen.

Sie entwickeln immer weiter, im Herbst kommen einige neue Produkte auf den Markt, diese sind natürlich sehr geprüft und durchdacht. Robert ist noch lange nicht fertig mit Neuerungen, es gibt viel Potenzial.

Vielen Dank für das Interview und sei auch bei der nächsten Folge Digitalisierung ist für dich dabei. Es bleibt spannend.

Mehr über uns als Unternehmen erfährst du unter: https://www.re-systems.com/

Schau doch auch auf Social Media vorbei

https://www.xing.com/companies/re-systemsitsystemhaus

https://inn.cloud/ueber-re-systems/

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!