logo-re-systems-weiss-tiny

Videoüberwachungssysteme für Unternehmen

  • Für Tankstellen, Geschäfte, Büros & Co.
  • Planung nach Ihren Bedürnissen
  • Einschulungen für Ihre Mitarbeiter
  • DSGVO-konforme Umsetzung
Videoüberwachungssysteme Re-Systems Logo

Unser
Videoüberwachungssystem
in 6 Schritten

 

Für diese Unternehmen
eignet sich unser
Videoüberwachunggsystem

 

Häufige Fragen
zur
Videoüberwachung

 

Ihre Vorteile
bei
Re – Systems

 

Sie möchten Ihre Produktionsstätte oder Ihr Geschäftslokal mit Kameras überwachen und sind deshalb auf der Suche nach einem passenden Videoüberwachungssystem?

Wir haben uns unter anderem auf Videoüberwachungssysteme für Unternehmen spezialisiert.

Von der Planung über die Montage der Kameras bis hin zur Einschulung Ihrer Mitarbeiter kümmern wir uns bei der Videoüberwachung um alle Belange.

EDV Betreuung Innsbruck Re-Systems Logo 2

Unser Videoüberwachungssystem in 6 Schritten

einsSchritt 1:

Kostenloses Erstgespräch bei Ihnen vor Ort
Bei einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch erklären Sie uns, welche Räume oder Bereiche Ihres Unternehmens überwacht werden sollen.Außerdem sollten Sie uns mitteilen, ob die Überwachungsvideos auch aufgezeichnet werden sollen oder ob eine reine Videobetrachtung ohne Aufzeichnung ausreicht.

zweiSchritt 2:

Individuelles Angebot für Sie
Ausgehend von Ihren Bedürfnissen erstellen wir ein Angebot für Sie. Im Angebot sind alle Rechnungsposten genau erklärt und Sie wissen immer, warum ein gewisser Betrag verrechnet wird.

dreiSchritt 3:

Genaue Planung vom Profi
Bevor wir mit der Auswahl oder der Montage der Kameras beginnen, erstellen wir immer ein genaues Konzept.
Im Konzept planen wir, wie viele Kameras benötigt werden, wo die Kameras montiert werden sollen und wie wir alles am besten Datenrechtskonform umsetzen.
Erst wenn Sie zu diesem Konzept Ihr “OK” geben, beginnen wir mit der Umsetzung. Sie sind so in den Planungsprozess eingebunden und bekommen nicht einfach eine Lösung “aufs Auge gedrückt”.

vierSchritt 4:

Montage und Installation aller Kameras
Alle Kameras werden von uns gekauft, geprüft und anschließend bei Ihnen montiert.
Wir kümmern uns auch um die benötigte Software und richten bei Bedarf die Videoaufzeichnung ein.

fuenfSchritt 5:

Einschulung Ihrer Mitarbeiter
Nach der Installation des Videoüberwachungssystems schulen wir Ihre Mitarbeiter genau im Umgang mit Ihrem neuen Videoüberwachungssystem ein.
Ihre Mitarbeiter wissen danach, worauf sie achten müssen und welche Fehler sie vor allem beim Datenschutz nicht begehen dürfen.

 

sechsSchritt 6:

Service & Beratung auch nach der Installation
Haben Sie nach der Übergabe des Videoüberwachungssystems noch Fragen oder tritt einmal ein Problem auf, können Sie sich natürlich gerne bei uns melden.

Videoüberwachungssysteme Re-Systems Logo 2

Für diese Unternehmen sind unsere Videoüberwachungssysteme geeignet

Tankstellen

Hier kann sowohl der Shop-Bereich als auch die Zapfsäulen überwacht werden. Bei modernen Kameras können auch gewisse Bild-Bereiche geschwärzt werden. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kunden nicht beim eintippen ihres PIN – Codes filmen und verstoßen nicht gegen Datenschutzbestimmungen.

Baufirmen

Auch Baustellen können videoüberwacht werden. Die Video-Aufzeichnungen können bei Interesse auf eine Webseite übertragen werden. So können Sie beispielsweise den Baufortschritt bei einem prestigeträchtigen Projekt für Ihr Marketing nutzen.

Geschäfte

Moderne Kameras können neben der Überwachung auch für sogenannte Heatmaps verwendet werden. Diese Heatmaps zeigen Ihnen, wo sich Ihre Kunden im Geschäft besonders lange aufhalten. Diese Daten können Sie dann beispielsweise für Ihr Marketing verwenden.

Hotels

In Hotels können Sie beispielsweise die Lobby oder das Treppenhaus videoüberwachen. Ihre Hotelgäste müssen aber immer durch ein Schild am Hoteleingang über die Videoüberwachung informiert werden.

Produktionsbetriebe

Arbeiten Sie beispielsweise an neuen oder geheimen Produkten können manche Auftraggeber auf eine Videoüberwachung Ihrer Produktion bestehen. Auch für den Umgang mit Gefahrenstoffen oder zur Überwachung von Gefahrenbereichen in der Produktion sind Videoüberwachungssysteme sinnvoll.

Unternehmen mit Büros, Lagerflächen oder Rechenzentren

Besonders Rechenzentren werden häufig videoüberwacht. Denn das benötigte Equipment ist sehr teuer und bei einem Rechner-Ausfall kann im schlimmsten Fall Ihr Unternehmen für Stunden oder Tage stillstehen.

Videoüberwachungssysteme Re-Systems Logo 3

Häufige Fragen zu unseren Videoüberwachungssystemen

Wo darf ich überhaupt ein Videoüberwachungssystem installieren?
Öffentliche Bereiche wie zum Beispiel Gehsteige vor dem Firmengebäude dürfen nicht videoüberwacht werden. Außerdem ist es verboten Mitarbeiter systematisch bei der Arbeit zu überwachen. Ansonsten gibt es auf privatem Grund nur wenige Einschränkungen.
Muss ich mich an Datenschutzbestimmungen halten?
Ja, aber nur wenn Sie die Überwachungsvideos auch aufzeichnen. Werden die Videos nicht aufgezeichnet, müssen Sie keine Datenschutzbestimmungen einhalten.
Wie lange dürfen Aufzeichnungen gespeichert werden?
Überwachungsvideos dürfen maximal 72h lang gespeichert werden. Nur wenn ein Vorfall, also zum Beispiel ein Diebstahl, aufgezeichnet wurde, dürfen die Videos länger gespeichert und den Behörden übergeben werden.
Wer darf auf die Aufzeichnungen zugreifen?
Welcher Mitarbeiter auf die Video-Aufzeichnungen Zugriff hat, muss genau protokoliert werden. Es gibt keine formelle Grenze, aber meistens wird der Zugriff auf einige wenige Mitarbeiter eingeschränkt.
wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!