Digitalisierung ist für dich #008 – Bianca Prommer Teil 3 – Mit dem Theater ist jetzt Schluss!

Digitalisierung ist für dich mit Bianca Prommer

Diesmal sind wir beim letzten Teil des Interviews mit Bianca Prommer. Sie erzählt uns, warum Unternehmen innovativer werden wollen oder auch müssen. Erste Einblicke auf ihr Buch „Schluss mit Bullsh*t-Innovationen“ werden gegeben. Es gibt auch ein paar Tipps, wie man am besten selber innovativ werden kann und dies dann im Unternehmen verbreitet.

Es geht in den letzten Teil des Interviews mit Bianca Prommer. Es gibt sehr unterschiedliche Gründe, warum Unternehmen innovativer werden. Oft kommt es aus der Not, manchmal wird es auch von dem Kunden des Unternehmens gefordert. Bei Übernahmen einer anderen Generation kann es auch sein, dass diese Innovation wollen.

Die Kunden von Bianca sind oft sehr skeptisch, sie sehen oft nicht, wofür man Innovationen schaffen oder sie sehen sich auch bereits als sehr innovativ. Es gilt also auch das Eis zu brechen und die Teilnehmer etwas offener zum Thema bringen.

Bianca bringt im September 2020 ihr Buch „Schluss mit Bullsh*t-Innovationen“ heraus. Es geht um einen Traditionsbetrieb, dieser verlor einen großen Kunden und musste daher neue Innovationen eingehen. Das Buch behandelt nicht nur eine Geschichte, auch wahre Fakten und Tipps sind darin enthalten.

Wenn man im Unternehmen Innovationen möchte, braucht man zuerst Verbündete. Dadurch kann man sich gegenseitig Ideen austauschen und diesen kann man dann an den Rest des Unternehmens weitergeben. Danach braucht man einen Plan, was man möchte und die Personen, welche eine Führungsposition haben ins Boot mitnehmen.

Es gibt auch in Österreich Förderprogramme, dabei werden Unternehmen unterstützt und Innovationsberatungen etc. werden unterstützt. Vielen Dank für das spannende Interview, sei auch bei der nächsten Folge von Digitalisierung ist für dich dabei.

Die Kunden von Bianca sind oft sehr skeptisch, sie sehen oft nicht, wofür man Innovationen schaffen oder sie sehen sich auch bereits als sehr innovativ. Es gilt also auch das Eis zu brechen und die Teilnehmer etwas offener zum Thema bringen.

Bianca bringt im September 2020 ihr Buch „Schluss mit Bullsh*t-Innovationen“ heraus. Es geht um einen Traditionsbetrieb, dieser verlor einen großen Kunden und musste daher neue Innovationen eingehen. Das Buch behandelt nicht nur eine Geschichte, auch wahre Fakten und Tipps sind darin enthalten.

Wenn man im Unternehmen Innovationen möchte, braucht man zuerst Verbündete. Dadurch kann man sich gegenseitig Ideen austauschen und diesen kann man dann an den Rest des Unternehmens weitergeben. Danach braucht man einen Plan, was man möchte und die Personen, welche eine Führungsposition haben ins Boot mitnehmen.

Es gibt auch in Österreich Förderprogramme, dabei werden Unternehmen unterstützt und Innovationsberatungen etc. werden unterstützt. Vielen Dank für das spannende Interview, sei auch bei der nächsten Folge von Digitalisierung ist für dich dabei.

Mehr zu Bianca findest du:

Auf ihrer Webseite:

https://www.growth-factory.at/podcast-schluss-mit-dem-innovationstheater/

auf Youtube:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLLCXGUVH9o1lyjLs8pjvCjZixgcU7L0RW

Das neue Buch findet ihr auch in unserem Tyrolia Shop:

https://www.tyrolia.at/reitshammer?pk_campaign=reitshammer

Mehr über uns als Unternehmen erfährst du unter: https://www.re-systems.com/

Schau doch auch auf Social Media vorbei

https://www.xing.com/companies/re-systemsitsystemhaus

https://inn.cloud/ueber-re-systems/

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!