Digitalisierung ist für dich #056- Zu Gast bei Little Talks

Digitalisierung ist für dich mit Markus Reitshammer

In dieser Folge haben wir keinen Gast. Markus war bei “Little Talks”, dem Podcast von Robert Pacher zu Gast. Dieses Interview ist schon etwas älter, aber dennoch spannend. Es geht darum wie es zu Markus Unternehmen kam und auch wie er sich weiterentwickelt hat und auch Re-System. Mehr dazu in der Folge, hör also rein!

In dieser Folge haben wir etwas anderes, denn diese Mal wird Markus von Robert Pacher interviewt. Vor einiger Zeit war Markus Gast bei Robert in „little Talks“ zu Gast. Markus machte sich mit 20 selbstständig und gründete Re-Systems. Im Unternehmen arbeiten rund 10 Mitarbeiter.

Markus besuchte die HTL und machte hier die Matura, er wurde dann danach selbstständig. Das war für ihn schon immer klar, er musste nur noch den Bereich finden. Warum Markus das unbedingt wollte, ist selbst Markus nicht ganz klar. Für ihn war es ein Selbstverständnis nicht Angestellter zu sein. Die Entscheidung fiel ihm sehr leicht und es war ganz klar dies zu tun. Seine Familie war nicht überzeugt, seine Eltern ließen ihn mehr machen, jedoch war eine seiner Schwester überhaupt nicht dafür. Auch nahmen seine Freunde da nicht besonders ernst.

Aus der HTL-Zeit hatte er schon Kunden, zu dieser Zeit waren Computer unleistbar und auch Markus konnte ihn sich nicht leisten. Also hat er aus gebrauchten Komponenten selbst welche zusammengebaut und auch herrschte von anderen Interesse daran und so hat er sie weiter verkauft. Markus hatte einen guten Zeitpunkt erwischt, was ihm geholfen hat.

Scheitern gehörte auch wie bei Markus bei jedem dazu, aber es bleibt wichtig, daraus zu lernen und besser weiter zu machen. Fehler gehören dazu! Fehler sollten nicht zu sehr thematisiert werden, aber auch die Behandlung nicht vernachlässigen. Es macht auch Unterschiede, wo die Fehler auftreten.

Auch haben wir das Thema papierlose/armes Büro. Man dachte das der Konsum zu null wird, aber es stieg um einiges. Die Menschen denken oft noch auf Papier und sind es einfach auch gewohnt. Ebenso gibt es noch einige Bücher, denn auch hier gibt es seine Vorteile. Dadurch gibt es sehr selten ein papierloses Büro, denn nicht jeder ist dafür geschaffen und auch macht es einiges oft schwieriger.

Es gibt natürlich auch unnötiges Papier. Als besten Weg gibt es also das papierarme Büro, denn die Personen stoßen nicht dagegen, denn radikale Dinge sind viel schwerer durchzuführen. Auch gehört dazu, dass man analoges hernimmt und dann digitalisiert und auf diese Weise weiterarbeitet. Durch weniger Rechnungen ist der Archivplatz um einiges geringer, man spart sich schweres Schleppen und nach einiger Zeit ist auch die Sucher erleichtert. Nach all dem wollen die Mitarbeiter auch nicht mehr zurück.

Auch ist Markus aufgefallen, dass hinter vielen Wörtern nichts neues steckt. Denn Digitalisierung gibt es schon länger oder auch die Cloud war vorher schon in Verwendung. Es steckt mehr dahinter wie die Personen denken und ähnliches. Die IT geht immer weiter, es geht also um Ziele und Prozesse und nicht nur um die Hardware. Oft passiert etwas aus Tradition und die Personen haben das nicht hinterfragt. Es kommt dann die Erkenntnis etwas anders zu tun oder wegzulassen.

Digitalisierung ist mehr als Technologie, es geht um Effizienz neue Prozesse und auch Resourcen. Bei den neuen Geschäftsmodellen geht es oft um etwas altes nur etwas umbenannt. Daher ist es wichtig sich weiter zu entwickeln und vor neuem Dingen nicht zu verschließen, sondern immer an sich arbeiten und sich verbessern.

Die Prozesse sind wesentlich für Unternehmen und daher werden diese festgehalten und auch standardisiert, um dem Kunden immer das gleiche zu bieten und daher ein besseres Erlebnis geben auch sind diese Prozesse nicht festgefroren, denn Veränderungen sind essenziell für Unternehmen. Auch die DSGVO ist Thema und Markus sieht sie neutral, aber das gute ist, dass es zum Thema wurde. Die Menschen denken darüber nach und es wird darüber gesprochen. Auch wird mehr hinterfragt und man denkt darüber nach.

Bei Re-System wird es sicher weitergehen, es wird noch einige Änderungen geben, aber wir werden am Ball bleiben und unser bestes Geben.

Falls du noch mehr über Digitalisierung wissen willst, dann hör auch in der nächsten Folge „Digitalisierung ist für Dich“ wieder rein!

Falls dir das Interview gefallen hat, dann schau doch bei Little Talks vorbei. Dort gibt es zahlreiche interessante Inhalte, die dir bestimmt weiterhelfen. Alle Folgen sind zu finden unter:

https://www.pacher.agency/podcast

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!