Digitalisierung ist für dich #069- Christoph Degendorfer- Digitalisierung über BIMSpot Teil 2

Digitalisierung ist für dich mit Christoph Degendorfer

Es gibt wieder eine neue Folge des Podcasts Digitalisierung ist für dich. Es geht weiter mit dem Interview von Christoph Degendorfer. Es geht weiterhin um BIM, denn dadurch kann es zu einigen Änderungen kommen. Es gibt noch sehr viel daran anzupassen, die Anwendung muss noch weiterhin verbessert werden. In der Folge geht es um viele Veränderungen und welche Verbesserung es noch geben sollte. Hör also in die Folge rein für alle weiteren Infos!

Es geht weiter mit dem Podcast Digitalisierung ist für Dich. Wir haben die zweite Folge mit Christoph Degendorfer. Es geht auch weiter mit Bim. Bei Bim ist es nicht so einfach, denn es gibt ganz unterschiedliche Personen und alle diese müssten damit arbeiten. Daher ist das Interface besonders wichtig und auch Christoph und seine Firma geht es darum. Zuerst muss aber festgelegt, wie es genutzt wird, denn dadurch sind auch die Personen dann fixiert und diese werden mitgenommen.

Auch ist es so konzipiert, damit alles ganz einfach für die User ist. Die Softwaren sind nicht immer einfach, aber die Infos werden eingesammelt und dann für alle leichter dargestellt. Denn die Personen sollen einen Nutzen haben.

Im Moment ist es wichtig, dass man überhaupt zu Informationen kommen, aber dort ist dann noch nicht fertig entwickelt, denn danach braucht es noch weitere Informationen und es muss damit weitergearbeitet werden. Denn es darf auch nicht zu einer Überflutung kommen. Die relevanten müssen dargestellt werden können und bei den richtigen Personen sein. Es darf dann auch nicht einfach nichts mehr gemacht werden. Denn es muss immer wieder eine Aktualisierung geben und die Personen tragen das wichtige ein und pflegen auch die Daten.

Es kommt dann zu einer Verknüpfung der Daten und dadurch findet dann eine Weiterentwicklung statt. Wenn alle ihren Teil beitragen, dann werden die Systeme erreicht und auch das Ziel von Christoph rückt durch diese Zusammenarbeit näher. Es gibt noch immer sehr viel unnütze Arbeit und auch ihr Können wird nicht durch alle Aufgaben verbessert und daran soll gearbeitet werden. Die Menschen sollen effizienter arbeiten und auch sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, die den Horizont erweitern. Die Technologie soll einen assistierenden Aspekt einen nehmen und dadurch besseres Schaffen ermöglichen.

An BIM muss viel gearbeitet werden und mit der Zeit werden sie sicher auch zum Standard werden. Es bleibt die Frage, wann es dazu kommt. Nicht alle Personen sind nicht so engagiert und zeigen immer ein sehr großes Interesse. Bei Produkten muss man dranbleiben, denn es gibt immer wieder Veränderungen und daher sollte man am Ball bleiben und nicht einfach abspringen. Man hätte später davon nichts mehr und hat verloren.

Das war es dann auch schon wieder von dieser Folge. Doch das war es noch nicht von dem Interview mit Christoph Degendorfer. In der nächsten Folge wird es spannend weitergehen. Verpass das nicht und hör auch wieder rein!

Zu Christoph gibt es mehr unter:

https://www.bimspot.io/

Falls du noch mehr Interesse an BIM hast, findest du im Buchshop auch etwas paasendes dazu, unter dem folgenden Link gibt es das wie in der Folge angesprochene Buch:

https://www.tyrolia.at/reitshammer?pk_campaign=reitshammer

wer wird es?

Du willst einen coolen Job?

Du möchtest Deine Fähigkeiten in einem wachsenden Team einbringen?
Du willst in unserem aufstrebenden IT Unternehmen Geschichte schreiben?

Dann klicke hier und lies welche Stellen wir zu besetzen haben!

Hier klicken!

You have Successfully Subscribed!